Die Aufnahme in die 11. Jahrgangsstufe der FOS setzt einen mittleren Schulabschluss und die Eignung für den Bildungsgang der Fachoberschule voraus

Die Eignung für den Bildungsgang der Fachoberschule ist gegeben:

  1. bei Vorliegen der Vorrückungserlaubnis in die Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums
    oder
  2. bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss
    oder
  3. bei erfolgreichem Abschluss der Vorklasse.

Schüler/-innen, die im Zeugnis des mittleren Schulabschlusses in einem der Fächer Deutsch, Englisch oder Mathematik keine Note aufweisen, müssen sich einer Eignungsprüfung in allen drei Fächern unterziehen

Die Eignungsprüfung ist erfolgreich, wenn

  • in jeder der drei Prüfungen mindestens die Note 4 erzielt wird
    oder
  • die Note 5 in einem Fach ausgeglichen werden kann durch die Note 2 in einem anderen Fach oder die Note 3 in den beiden anderen Fächern.