senior 599806 640
CC0 by matt_sawyers, pixabay.com, 2016-07-06

Betreuungslehrerinnen und Betreuungslehrer

  • Frau Bader (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Frau Dreyer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Frau Wieser (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Frau Wirth (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

In der fachpraktischen Ausbildung nehmen die Schülerinnen und Schüler am Arbeits- und Tagesablauf einer sozialen Institution teil und erwerben so vielseitige Erfahrungen. Durch praktische Mitarbeit erhalten diese Einblick in verschiedene Berufsbilder und Tätigkeitsbereiche des sozialen Arbeitsfeldes. Dabei werden sie von Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern als auch Betreuungslehrerinnen und Betreuungslehrern begleitet. Dadurch können sich die Schülerinnen und Schüler über ihre eigenen Fähigkeiten klar werden. Beides sind Voraussetzungen für eine überlegte Berufswahl.

Ausbildungsbereiche

  • ein ca. 2-wöchiger Vorbereitungskurs für das pflegerische Praktikum
  • Praktikum in der Pflege,
    abzuleisten in Krankenhäusern, Seniorenheimen und sonstigen pflegerischen Einrichtungen
  • Praktikum in erzieherischen Einrichtungen
    wie Kindergärten und Kinderkrippen, Grundschulen und sonstigen erzieherischen Einrichtungen

Der Ausbildungsbereich wird zum Halbjahr gewechselt.
Somit durchläuft jede Schülerin und jeder Schüler sowohl ein pflegerisches als auch ein erzieherisches Praktikum, das abhängig von der Klasseneinteilung, im 1. oder 2. Halbjahr durchlaufen wird.

Ausbildungsstellen

Die Schülerinnen und Schüler erhalten im Allgemeinen über die Schule eine Praktikumsstelle, die sie am Tag der Praktikumsverteilung, sofern die organisatorische Möglichkeit besteht, nach ihrem Interesse aussuchen können.

Fachpraktische Anleitung

Oben genannte Betreuungslehrerinnen und Betreuungslehrer sind für die fachpraktische Anleitung ihrer Klasse zuständig. Diese wird im Rahmen von schulinternen Veranstaltungen, Fachvorträgen und Besuchen von sozialen Einrichtungen durchgeführt.

Downloads zur fachpraktischen Ausbildung "Sozialwesen"