Kontaktmöglichkeiten

abu 01

Bei organisatorischen Fragen zur fpA und Stellenverteilung im Ausbildungsbereich Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie (ABU) ist der Schulbeauftragte, Herr StR Tobias David, Ansprechpartner.

KontaktmöglichkeitDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Persönliche Besuchstermine sollten möglichst immer vorher unter der Telefonnummer 0831/25385-410 oder unter oben genannter E-Mail vereinbart werden. Möchten Sie einen Kontakt mit Ihrer zuständigen Betreuungslehrerin bzw. Betreuungslehrer herstellen (wenn ein/e Schüler/-in bei Ihnen als Praktikant/-in eingesetzt ist), dann wenden Sie sich bitte an das Sekretariat (0831/25385-410) oder direkt per E-Mail an:

  • Frau Hämmerle (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Herr David (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Ausbildungsbereiche

abu 02Für die fachpraktische Ausbildung (fpA) im Bereich Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie kommen grundsätzlich alle Betriebe in Frage, die sich mit Aufgaben und Fragestellungen folgender Bereiche auseinandersetzen:

  • Agrarwirtschaft (z.B. Landwirtschaft, Tierpflege)
  • Gartenbau (z.B. Landschaftsarchitektur, Gärtner, Floristik)
  • Forstwirtschaft (z.B. Försterei, Forstamt)
  • Biotechnologie (z.B. Labore für Lebensmittel-Analyse, Labore für medizinische Diagnostik, Apotheken)
  • Ernährung / Lebensmittel (z.B. Brauerei, Bäckerei, Küchen)
  • Umweltsicherung (z.B. Amt für Umweltschutz, Umwelttechnik, Energieberatung, Umwelterziehung)

Damit steht den Schülerinnen und Schülern eine sehr breite Auswahlmöglichkeit für ihr Praktikum zur Verfügung.

Zum Schulhalbjahr erfolgt ein Wechsel der Praktikumsstellen, so dass jede Schülerin und jeder Schüler in zwei verschiedenen Stellen/Bereichen eingesetzt werden kann. Der Wechsel zwischen den Ausbildungsstellen zum Halbjahr leistet wertvolle Orientierungshilfe für die spätere Berufswahl

Ausbildungsstellen

Die Praktikumsstellen können über die Schule vermittelt werden. Es besteht auch die Möglichkeit eigene Vorschläge für weitere Betriebe einzubringen. Diese Vorschläge werden von der Schule geprüft und dann ggf. vergeben. Bei der Prüfung wird sichergestellt, dass der Betrieb in keinem nahen verwandtschaftlichen Verhältnis zur Schülerin oder dem Schüler steht, dass die Tätigkeiten den oben beschriebenen Tätigkeitsbereichen entsprechen und den gültigen Arbeits- und Jugendschutzgesetzen entsprechen.

Fachpraktische Anleitung

Eindrücke aus Praktikum und Unterricht der Ausbildungsrichtung ABU der FOS Kempten.
abu 03
Neben dem Praktikum im Betrieb können die Schülerinnen und Schüler bei Veranstaltungen wie der "Waldwoche" berufsorientierte Erfahrungen sammeln..

Oben genannnte Betreuungslehrerinnen und -lehrer sind für die fachpraktische Anleitung ihrer Klasse zuständig. Diese wird im Rahmen von schulinternen Veranstaltungen, Fachvorträgen und Betriebserkundungen durchgeführt.

Übersicht zu den Begleitveranstaltungen des Praktikums im Betrieb

Übersicht zu den Begleitveranstaltungen

Informationen zu den Inhalten im LehrplanPlus

Downloads zur fachpraktischen Ausbildung "ABU"